You are in www.tuugo.at Please select the language you prefer:

Close

Close

  We have detected that you are in USA. Don’t you want to visit    USA   www.tuugo.us?

  Tuesday, 04 March 2014

Unterentwicklung, Armut und Ökonomie in Afrika

afrika


Im Gegentail zu asiatischen Ländern, dass in letzen Jahren erfahren eine wachstum in der Ökonomie, Afrika in unserer Zeit hast ernste Unterentwicklung symptomen.

Einer der siechtbar Sätze dass Kolonialismus links in diesem Kontinent, ist die Erbe der weniger Industrie, mit  extraktivem Bergbau vorherrschaft. 

Afrika ist ein Kontinent mit weniger industrie, nur dem 15% der Arbeiter sind in der Industriesektor verwendet, es gibt sehr wenige Länder (Ägypten, Tunesien und Marokko) dass konzentriert alles Industries aktivität. Mehr als die Hälfte die Arbeiter beteiligt in Aktivitäten im ländlichen Raum, der Subsistenzwirtschaft is sehr rückwärts und mit alter techniker.

Wenn der Situation verschlechtert sich, wird gelegt auf dem schwartzen Kontinent eine ungeheuer groß Auslandsverschuldung, es gibt keine Möglichkeit zu wissen wie und wann es wird nieder.

Sobald dem leben level, ein großen part dem afrikan Population hast nicht ihren tagliche Bedürfnisse bedeckt: 1 von 5 persone leidem dem mangel am Wasser, medizinische Versorgung, Lebensmittel. Lebenserwartung im Afrika is dem untere in der Welt.  

Trotz alles, in letztem Jahr, Afrika erfahrst einem kleinen  Wirtschaftswachstum, durch die interne Produktivität hast ein Auftrieb weil dem steigen der Habe und interne Dienstleistungen nachfrage. Plus dem vorteile aus dem Verkauf ihre wertvollen Naturschätze, hinzufügen relevanz zu diesem Wachstum

Es erwartet eine 5% Wachstum der ökonomie im 2014.

Zahlen:

Números

  • Vertretzt dem 14% der der Weltbevölkerung, mit 920 Million Bevölkerung
  • mehr als 50% dem Bevölkerung lebst mit untere ein dollar per Tag
  • Die Lebenserwartung wenn geboren ist von 50 jahre.
  • Ihren Bruttoinlandsprodukt ist nur dem 2,6% vom dem Welts Bruttoinlandsprodukt.

    Quellen:

 

  El problema del subdesarrollo en África

  El crecimiento de la economía africana no ha servido de mucho a los pobres

  África crece, pero todavía le falta un cambio estructural

 

 

 

 

Giovanna Sánchez –internationalen Beziehungen Student - Universidad de la República Uruguay.


 
Sign up for Tuugo:
Log in:

If you already have a Tuugo account,
Log in now

 
We and third party providers from us use cookies on our pages. By continuing to browse our pages you agree to that and accept our Cookie Policy.